Startseite

RYS Cruising Club & Rheinische Yacht Schule

Komm’ an Bord zu bestmöglicher Sportboot-Ausbildung, zu Trainings und Seminaren für Wassersportler, schnuppere mit uns in die Welt der Segelyachten und Motoryachten, und genieße – vom Feierabend-Segeln bis zu Seetörns – bei uns eine herliche Zeit an Bord. Der RYS Crusing Club und seine Rheinische Yacht Schule bieten dir dazu viele Möglichkeiten.

Gemeinsam Zeit an Bord zu verbringen, und die Erweiterung persönlichen Wissens / Könnens zur schlussendlich souveränen Führung von seegehenden Yachten, steht ganz deutlich im Fokus unseres Clubs.  

Teilnehmer aus bisher 14 Nationen absolvierten seit 2006 erfolgreich ihre Ausbildungslehrgänge an der Rheinischen Yacht Schule. 2014 gründete sich aus dem Kreis begeisterter Absolventen der RYS Cruising Club.

Willkommen an Bord!

Sportboot-Führerscheine – das solltest du wissen

Amtliche Sportboot-Führerscheine, freiwillige Erfahrungsnachweise, führerscheinfreie Fahrt auf Booten und Yachten, die Gepflogenheiten beim Yachtcharter, gesetzliche Grundlagen, Versicherung, Seemannschaft …

So du dich erstmalig damit beschäftigst, wahrlich ein ebenso umfassendes wie möglicherweise vorerst verwirrendes Thema. Wir haben für dich die Fakten sortiert, und geben Antworten, die Klarheit schaffen.

Unsere Törns auf Segelyachten und Motoryachten

Während unserer Segeltörns / Motoryacht-Törns genießt du an Bord die schönsten europäischen Küsten. Abseits einer Sportboot-Ausbildung auf See – auch wenn die RYS-Schiffsführung jederzeit deine eigenen Yacht-Erfahrungen während aller Törns auf Wunsch umfassend anleiten und begleiten wird. Dazu immer auch mit Zeit für Land & Leute.

Zur Teilnahme an unseren Segeltörns / Motoryacht-Törns bedarf es, so nicht ausdrücklich anders ausgeschrieben, keiner vorherigen Bord-Erfahrung. Du solltest allerdings über eine normale körperliche Fitness verfügen, mindestens 15 Minuten ohne fremde Hilfe frei schwimmen können, und selbstverständlich vollständig gegen Covid-19 geimpft sein.

2G an Bord- zu deiner und unserer Sicherheit

Zur Sicherheit aller Beteiligten während unserer

  • Seetörns
  • Praxis-Ausbildungen an Bord
  • Wochenend- und Schnupper-Veranstaltungen auf See
  • Bord-Seminaren und Trainings

kommt aktuell die 2G-Regelung Coronavirus zur Anwendung.

Daher erwarten wir ebenfalls von allen Teilnehmenden, dass sie nachweislich vollständig geimpft / geboostert sind, bevor sie bei uns an Bord gehen.

Selbstverständlich verfügen alle Ausbilder und Skipper über einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-CoV-2 – und unterziehen sich weiterhin freiwillig regelmäßigen Tests.

Alle Ausbilder & Skipper unserer Segeltörns / Motoryacht-Törns sind vollständig gegen COVID-19 geimpft, und unterziehen sich auch an Bord täglichen Schnelltests.